Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Liebevolle, häusliche 24-Stunden-Pfege

Überzeugen Sie sich von unserer jahrelangen Erfahrung in der Vermittlung der polnischen Pflegekräfte am Niederrhein -

weiterlesen

Die Kosten für eine polnische Pflegekraft, Betreuungskraft sind abhängig von dem Pflege- und Betreuungsaufwand, den Deutschkenntnissen und...

weiterlesen

Besondere Diät / Vorlieben unsere 24h Betreuungskräfte kümmern sich um Sie

 

 

 

 

 

Polnische Pflegekräfte - ein Begriff für die 24h Betreuung

Es handelt sich dabei mehr um Haushaltshilfen, die zusätzliche Erfahrung im pflegenden Bereich aufweisen, als um examinierte Pflegekräfte oder gar Krankenschwestern. Für die meisten Anforderungen sind diese jedoch gewappnet, da die Versorgung zuhause eine umfassende medizinische Versorgung ohnehin nicht zulässt. Die Pflegekraft kann 24 Stunden in Anspruch genommen werden. In diesem Fall wohnt sie somit bei der zu pflegenden Person. Es sollte in diesem Fall allerdings von Anfang an vereinbart werden, welche Zeiten für den Haushalt und die Pflege anfallen.

 

 24h Seniorenbetreuung

 

 Die Bezeichnung „24 Stunden Pflege“ oder „24h Seniorenbetreuung“ bedeutet nicht, dass die vermittelten Betreuungskräfte 24 Stunden arbeiten. Es existieren für das entsendete Personal Arbeitszeitregelungen, die einzuhalten sind dazu gehören auch Pausenregelungen. Die Begriffe „24 Stunden Pflege“ und „24 Stunden Betreuung“ werden zur besseren Sichtbarkeit, Auffindbarkeit  sowie Verständnis unserer Dienstleistungen im Internet verwendet

 

 

unsere Lösung für Sie - die Entsendung von Betreuungskräften 

 

Bei dem Einsatz von osteuropäischen Pflege- und Betreuungskräften für die Betreuung in häuslicher Gemeinschaft mittels Entsendung, sind die Betreuungskräfte bei einem osteuropäischen Unternehmen angestellt und werden von diesem für einen bestimmten Zeitraum nach Deutschland in den Privathaushalt entsendet. Dabei besteht das Arbeitsverhältnis zwischen dem entsendenden Unternehmen und der entsendeten Betreuungskraft weiter fort.

Alle Arbeitgeber-pflichten, zum Beispiel hinsichtlich der Abführung der Sozialabgaben, liegen weiterhin bei dem ausländischen Unternehmen.

Auch das Weisungsrecht gegenüber den Betreuungskräften besteht weiterhin beim Entsende unternehmen. Arbeitszeiten und zu erbringende Leistungen werden von diesem geregelt und festgeschrieben. Das bedeutet allerdings nicht, dass die Art der Arbeit und deren Ausführung bis ins kleinste Detail vom osteuropäischen Unternehmen geregelt werden muss. Bei grundlegenden Änderungswünschen zu den vereinbarten Tätigkeiten muss sich allerdings an das Unternehmen gewendet werden - wir Unterstützen Sie dabei - und sind als SeniorenHilfe24 Ihr Ansprechpartner für alle Fragen.

 

Für Sie von Vorteil ist bei dem Modell der Entsendung, dass Sie als Auftraggeber die Dienstleistung jederzeit (mit Berücksichtigung der vereinbarten Kündigungsfrist)  beenden können oder bei Problemen mit der Betreuungskraft, ein schneller  Wechsel für diese organisiert wird.

 

Die rechtmäßige Wirksamkeit der Entsendung wird durch die A1-Bescheinigung bestätigt. Diese bescheinigt, dass entsprechende Anmeldung und Abführung der Sozialabgaben vorliegen und legitimiert den Aufenthalt der osteuropäischen Pflege- und Betreuungskraft. Die Ausstellung der A1-Bescheinigung nimmt in der Regel 2-3 Wochen ab Beantragung in Anspruch.

Auch Betreuungskräfte aus Polen, welche mittels Entsendung in Deutschland beschäftigt sind, fallen unter die Gültigkeit des allgemeinen gesetzlichen Mindestlohnes in Deutschland.

Die maximale wöchentliche Arbeitszeit beträgt 40 Stunden in der Woche. Die Stunden müssen entsprechend eingeplant werden, damit eine Versorgung stattfinden kann. 

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?