Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Liebevolle, häusliche 24-Stunden-Pfege

Überzeugen Sie sich von unserer jahrelangen Erfahrung in der Vermittlung der polnischen Pflegekräfte am Niederrhein -

weiterlesen

Die Kosten für eine polnische Pflegekraft, Betreuungskraft sind abhängig von dem Pflege- und Betreuungsaufwand, den Deutschkenntnissen und...

weiterlesen

Besondere Diät / Vorlieben unsere 24h Betreuungskräfte kümmern sich um Sie

 

 

 

 

 

Polnische Pflegekräfte - ein Begriff für die 24h Betreuung

Es handelt sich dabei mehr um Haushaltshilfen, die zusätzliche Erfahrung im pflegenden Bereich aufweisen, als um examinierte Pflegekräfte oder gar Krankenschwestern. Für die meisten Anforderungen sind diese jedoch gewappnet, da die Versorgung zuhause eine umfassende medizinische Versorgung ohnehin nicht zulässt. Die Pflegekraft kann 24 Stunden in Anspruch genommen werden. In diesem Fall wohnt sie somit bei der zu pflegenden Person. Es sollte in diesem Fall allerdings von Anfang an vereinbart werden, welche Zeiten für den Haushalt und die Pflege anfallen.

 

 24h Seniorenbetreuung

 

 Die Bezeichnung „24 Stunden Pflege“ oder „24h Seniorenbetreuung“ bedeutet nicht, dass die vermittelten Betreuungskräfte 24 Stunden arbeiten. Es existieren für das entsendete Personal Arbeitszeitregelungen, die einzuhalten sind dazu gehören auch Pausenregelungen. Die Begriffe „24 Stunden Pflege“ und „24 Stunden Betreuung“ werden zur besseren Sichtbarkeit, Auffindbarkeit  sowie Verständnis unserer Dienstleistungen im Internet verwendet

 

 

Datenschutzerklärung

 

Wir nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst und behandeln Ihre personenbezogenen Daten, insbesondere die Gesundheitsdaten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.
Wir möchten nur die Daten erheben, welche auch wirklich zweckdienlich und erforderlich, ja gar unvermeidlich für unsere Arbeit ist, Stichwort Datenminimierung.
Zudem möchten wir diese so verlässlich und sicher als uns irgend möglich verwenden, speichern und bei Nichtgebrauch auch wieder löschen.
Nachfolgend erhalten Sie Informationen über die Erhebung personenbezogener Daten bei Nutzung bei Anfrage oder gar Beauftragung unseres Unternehmens zur Betreuung im eigenen Zuhause sowie im Rahmen der Nutzung unseres Internetauftritts.
Zu den personenbezogenen Daten gehören alle Daten, die auf Sie persönlich beziehbar sind.
Bitte beachten Sie, bei allen Kontaktaufnahmen und Gesprächen erheben wir Daten von Ihnen, auf welche Weise Sie auch immer mit uns in Kontakt treten.

Wer ist in unserem Unternehmen für den Datenschutz verantwortlich? Bei Seniorenhilfe24 für den Datenschutz verantwortlich und steht Ihnen bei Fragen zur Verfügung:
Aleksandra Gregor Schönfeld
Matthias-Kempkrs-Str.10a
46509 Xanten
Wer ist als Datenschutzbeauftragter bestellt?
Als Datenschutzbeauftragter von Seniorenhilfe24 ist bestellt:
Gregor Schönfeld
Matthias-Kempkes-Str.10a
46509 Xanten

Kontaktaufnahme: Wollen Sie per Telefon, E-Mail oder über unser Kontaktformular (Die im Kontaktformular angegebenen Daten werden nur zur Kontaktzwecken gespeichert, und danach wieder gelöscht.), oder einen persönlichen Besuch mit uns in Kontakt treten oder eine Frage an uns richten, werden die von Ihnen mitgeteilten Daten (siehe nächsten Absatz) von uns gespeichert, um Ihnen ein Betreuungsangebot zu unterbreiten oder die Anfrage beantworten zu können.
Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten löschen wir, nachdem die Speicherung nicht mehr erforderlich ist, oder schränken die Verarbeitung ein, falls gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen (Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO).
Durch Kontaktaufnahme oder Absenden von Daten an uns erklären Sie sich einverstanden, dass wir die jeweiligen Daten von Ihnen erheben, erfassen, speichern und in zweckdienlichen und erforderlichen Umfang verarbeiten und an Dritte versenden.
Dieses Einverständnis ist freiwillig und kann jederzeit auch widerrufen werden. Wir bitten dann die Punkte „Folgen und Durchführung der jeweiligen Inanspruchnahme“ zu beachten.

Welche personenbezogenen Daten erheben wir und für was benötigen wir diese: Wir erheben, speichern, nutzen, übermitteln oder löschen folgende personenbezogene Daten:
Wir fragen nach: Name, Vorname, Anschrift und Ort mit Postleitzahl, Telefon Festnetz, Mobiltelefonnummer und Emailerreichbarkeit einer zu betreuenden Person oder mehrerer zu betreuender Personen in einem Haushalt. Warum: Wir müssen erfahren, wo und wer betreut werden soll.

Wir fragen nach: Ansprechpartner einer betreuten Person mit Name, Vorname, Anschrift und Ort mit Postleitzahl, Telefon Festnetz, Mobiltelefonnummer und Emailerreichbarkeit, den Bezug zu/r betreuten Person/en und der rechtlichen Betreuungsberechtigung. Warum: Wir müssen erfahren, wer Zuständig ist für die Abwicklung, bei Unstimmigkeiten, bei organisatorischen Belangen, bei Notfällen kontaktieren dürfen / müssen / sollen.

Wir fragen nach: Ob Angehörige im gemeinsamen Haushalt leben oder ob und wie oft diese zu Besuch kommen. Wir fragen zudem nach Notfallkontakten und dem eingesetzten Pflegedienst.
Warum: Wir müssen wissen, wie lange eine Betreuung ohne familiäre Kontrolle oder Aufsicht funktionieren muss. Zudem welche Schritte in Notfall einzuleiten sind, wer wird in Notfällen verständigt und wer ist wie weit weg im Falle benötigter Hilfe.

Wir fragen nach: Zwecks Wahrung lebenswichtiger Interessen der zu betreuenden Person nach Gesundheitsmerkmalen der betreuten Person/en, der Pflegegrad, die Hauptdiagnosen, eine Einschätzung der Kommunikationsfähigkeit bzw. ihre eventuelle Beschränkung, eine Einschätzung der Mobilität, die eingesetzten Hilfsmittel und auch ob besondere Risikolagen bestehen (z.B. Stürze in der Vergangenheit, Sturzhäufigkeit, Orientierungslosigkeit). Wir fragen zudem nach vorhandenen Alltagsfähigkeiten, sowie nach Alter, Gewicht aller betreuten Personen – zwecks Datenminimierung benötigen wir nur die Altersangabe kein Geburtsdatum. Warum: Zur Einschätzung einer Betreuungsintensität sind diese Angaben unerlässlich. Wir müssen eine Betreuungskraft finden, welche mit den jeweiligen Gegebenheiten vor Ort umgehen kann. Dazu muss man wissen, worauf man jeweils aufpassen muss, ob eine Person angehoben werden muss, wie ihr geholfen werden muss und ob eine osteuropäische Betreuerin jeweils auch in der Lage ist, das auch bei Ihnen zu Hause durchzuführen, oder Hilfsmittel benötigt werden

Wir fragen nach: Wir fragen nach Vorlieben, und eventuellen Hobbys Warum: die Freizeitgestaltung und das Niveau sind entscheidend für eine Anpassung von Betreuungskräften an den Patienten.

Wir fragen nach: Den gewünschten Aufgaben einer Betreuungskraft, gewünschte Extraaufgaben, ob die betreute/n Person/en mithelfen können, ihren Tagesablauf selbst bestimmen, ob sie angehoben werden müssen, dazu derzeit eingesetzte externe Pflegehilfen und Pflegehilfsmittel und auch Pflegedienste und natürlich, ob es sich um einen Raucher – oder Nichtraucherhaushalt handelt, ob Haustiere vorhanden sind. Warum: Nur wenn man die Aufgaben und Anforderungen an einer Betreuungskraft kennt, kann man auch die richtige Betreuungskraft finden. Nicht jede Betreuungskraft möchte z.B. in einen Haushalt mit einen Tier arbeiten (Allergien usw.)

Wir fragen nach: Erwartungen an eine Betreuungskraft, Geschlecht, Alter, Einsatzdauer, Einsatzbeginn, Führerschein, sprachliche Kompetenz, Rauchverhalten und Tierliebe. Warum: Bei der Auswahl der Betreuerin sind diese Erwartungen ausschlaggebend.

Wir fragen nach: Der Wohnsituation, der Größe, der Beschaffenheit, Treppen, Barrierefreiheit, besondere Einkaufsanbindung, Mobilität. Warum: Eine Betreuungskraft muss bereits vorher einschätzen können, wie groß der Aufwand vor Ort sein wird und auf was sie zu achten hat.




Wir fragen nach: Darüber hinaus auch Angaben über die Wohnsituation einer Betreuungskraft, ob sie ein eigenes Zimmer hat, wie groß dieser ist, wie diese eingerichtet ist, die sanitären Gegebenheiten zudem und natürlich auch wie die technischen Verbindungsmöglichkeiten sind- Telefon, Internetanschluss Warum: Die Betreuungskraft möchte natürlich vorher wissen, wo Sie die nächsten Wochen oder Monate wohnen wird

Wir fragen nach: Ihren finanziellen Vorstellungen (nicht der finanziellen Situation), wieviel kann und darf eine Betreuung kosten. Warum: Um Ihnen aufzeigen zu können welche Betreuung überhaupt für Sie möglich ist (z.B. Sprachkenntnisse)

Wir fragen nach: Wie Sie auf uns gekommen sind. Warum: um Marketingmaßnahmen besser zu planen, und mehr finanzielle Mittel in die Zusammenarbeit zu investieren als in unnötige Werbemaßnahmen
Wie erheben wir diese Daten: Personenbezogene Daten von Ihnen werden von uns erhoben, wenn Sie mit uns z.B. per E-Mail oder Telefon in Kontakt treten und uns diese Daten mitteilen, auch persönlich bei Ihnen zu Hause oder mittels eines Fragebogens, wenn Sie uns diesen ausgefüllt zusenden.
Wir sammeln keine Daten aus Drittquellen, wir verfügen stets nur über die Daten, welche Sie uns freiwillig geben, die nur dazu genutzt werden eine entsprechende Dienstleistungsfirma und Betreuungskraft zu finden.
Geben Sie uns Daten, auf welche Weise auch immer, stimmen Sie damit automatisch unserer Datenschutzrichtlinien in dieser Datenschutzerklärung im vollem Umfang zu.
Eine Mitteilung dieser Angaben erfolgt ausdrücklich auf freiwilliger Basis und mit Ihrer Einwilligung, welche Sie mit Ihrer Datenübermittlung bekunden.
Soweit es sich hierbei um Angaben zu Kommunikationskanälen (beispielsweise E-Mail-Adresse, Telefonnummer) handelt, willigen Sie außerdem ein, dass wir Sie ggf. auch über diesen Kommunikationskanal kontaktieren, um Ihr Anliegen zu beantworten, Sie erhalten von uns keine Werbe-E-Mails oder Werbeanrufe.
Wir müssen zudem darauf hinweisen, bei allen Sicherheitsbemühungen, dass jede Datenübertragung im Internet, egal auf welche Weise auch immer, stets auch Sicherheitslücken und Risiken aufweisen können. Ein völliger Schutz aller zu übertragenden Daten vor einem eventuellen Zugriff durch Dritte ist technisch nicht möglich. Es wird immer jemanden geben, der schlauer ist als die, denen die Sicherheitssysteme einfallen.

Wo speichern wir Ihre Daten:
Bei Zusendung speichern wir diese Inhalte innerhalb eines speziell für uns entworfenen Datenerfassungs – und Verarbeitungssystem auf einer verschlüsselten Festplatte – dieser wird nur zur Bearbeitungszwecken aktiviert, ansonsten ist diese offline.

Wie kommen Ihre Daten zu uns: Die Datenübertragung geschieht über eine durch SSL-Verschlüsselung (Secure Socket Layer) gesicherte Verbindung, nur die Kontaktdaten, den Fragebogen füllen wir immer in einen persönlichen Gespräch aus.








Wie verarbeiten wir Ihre Daten: Sie werden zunächst von uns hier bei SeniorenHilfe24 durch Mitarbeiter eingesehen, um den Betreuungsbedarf und das Aufgabenspektrum bei Ihnen vor Ort festzustellen und die Geeignetheit von Betreuungsangeboten zu prüfen.
Wir besprechen auch die Inhalte mit Ihnen innerhalb unserer Beratung.
Dies erfolgt von den hier direkt hier bei uns eingesetzten Mitarbeiterinnen, Mitarbeitern und Geschäftsleitung.
Alle Beteiligten wurden zum Stillschweigen verpflichtet.
Wir verarbeiten keine Daten automatisiert. Jeder Verarbeitungsschritt wird bewusst und gewollt „händisch“ ausgelöst, gesteuert und durchgeführt. Es werden keine automatisierten Rückschlüsse gezogen oder aufgrund von Daten automatisierte Bearbeitungen oder gar Entscheidungen, Versendungen oder Rückschlüsse vorgenommen.

So senden wir Ihre Daten weiter: Im weiteren Verlauf werden Ihre Daten an mehrere Dienstleister innerhalb der EU per Email versendet.
Die Anzahl und die Empfänger können variieren, die Auswahl erfolgt aufgrund einer eingehenden Beurteilung Ihrer Gegebenheiten vor Ort aufgrund Ihrer Daten durch unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.
Alle Empfänger haben sich uns gegenüber dazu verpflichtet, eine Weitergabe an Dritte oder eine anderweitige Nutzung außerhalb eines konkreten Betreuungsvorganges zu unterlassen, es sei denn, dass diese Weitergabe oder Nutzung dem unmittelbaren Zweck einer Betreuung und der damit verbundenen administrativen Notwendigkeit verbunden ist, z.B. der Einholung des Einverständnisses einer Betreuungskraft (ob sie die jeweilige Aufgabe übernehmen möchte), der Vorbereitung der Betreuungskraft auf ihre bevorstehende Aufgabe oder der A1 Beantragung bei der Sozialversicherung.
Die Weitergabe erfolgt auch hier über eine SSL-verschlüsselte Verbindung.
Eine Weitergabe an ausländische Dienstleister ist für eine Angebotserstellung und Durchführung einer Betreuung unbedingt notwendig und nicht zu vermeiden.

Außerhalb der Anfrage oder einer Betreuung: Wir verwenden keine personenbezogenen Daten außerhalb eines Vorganges und geben diese auch nicht an weitere Personen, Organisationen oder Unternehmen, welche nicht unmittelbar zur Angebotserstellung, Betreuungskraftsuche oder Dienstleistungsdurchführung, Administration oder Infrastrukturpflege beauftragt und aufgerufen werden, weiter, es sei denn, wir sind dazu aufgrund Gesetzeslage verpflichtet und es wird explizit hierzu an uns herangetreten.
In einem solchen Fall werden Sie unaufgefordert von uns in Kenntnis gesetzt.
Welche Rechte haben Sie im Zusammenhang mit dem Datenschutz? Sie haben laut DSGVO folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten und wir haben Sie darauf hinzuweisen:

Recht auf Auskunft, Recht auf Berichtigung oder Löschung, Recht auf Einschränkung der Verarbeitung, Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung, Recht auf Datenübertragbarkeit.



Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde Sie haben gemäß Art. 77 DSGVO das Recht, sich bei der Aufsichtsbehörde zu beschweren, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nicht rechtmäßig erfolgt.

Folgen und Durchführung der jeweiligen Inanspruchnahme:
Auskunft: Wir werden keine kompletten Datensätze verschicken, da wir einerseits technisch dazu nicht in der Lage sind, da diese nicht in einem gängigen Format gespeichert werden und andererseits hierzu Ihre Identität hierzu zuvor zweifelsfrei geklärt werden muss, was online kaum möglich ist, da Sie bei uns keinen verifizierten Zugang haben, mittels dem es ermöglicht werden könnte, Ihre Identität zweifelsfrei festzustellen. Aus diesem Grund geben wir Ihnen, wenn Sie Einblick in Ihre Daten haben möchten, hier bei uns in unseren Firmenräumen gerne nach erfolgter einwandfreier Verifizierung Ihrer Identität und einer Übereinstimmung mit dem Auftraggeber oder vorzuweisender gerichtlicher Betreuungsberechtigung persönlich unentgeltlich Einblick in Ihren kompletten Datensatz.
Vereinbaren Sie hierzu bitte einen Termin.

Berichtigung: Sollten Ihre bisherigen Angaben, welche wir einzig als Daten gesammelt haben, in einem oder mehreren Punkten aus irgendwelchen Gründen unrichtig sein, sprechen Sie uns gerne an, wir bessern diese nach, oder löschen diese entsprechend.
Löschung: Wenn Sie möchten, dass Ihre Daten bei uns gelöscht werden, so ist das überhaupt gar kein Problem und kann jederzeit auf Zuruf durchgeführt werden. Durch das Fehlen der Daten jedoch ist es uns ab dann jedoch leider völlig unmöglich, ihre Betreuung weiterhin zu organisieren und/oder aufrecht zu erhalten.
Aus diesem Grund geht das Löschungsanliegen gleichermaßen einher mit der Unterbrechung und Einstellung einer Betreuung. Wir weisen darauf hin, dass wir in diesen Fällen keine Rückerstattung von Vermittlungshonoraren vornehmen werden.
Nach einer Beendigung eines Betreuungsvorganges jederzeit möglich, Ihren Datensatz unwiderruflich zu löschen, ausgenommen Aufbewahrungspflichten aus anderen gesetzlichen Vorschriften.
Bei einer laufenden Betreuung ist dies organisatorisch nicht möglich, da die Daten zur Organisation oder Wechsel von Betreuungskräften benötigt werden, was nicht ohne Ihre Daten funktioniert.
Sollten Sie dennoch eine Löschung vornehmen wollen, müssten Sie zunächst eine eventuell stattfindende Betreuung kündigen. Wenn Sie dies tun möchten, sprechen Sie uns an.
Aus steuerlichen Gründen werden wir die Rechnungsdaten (Name, Anschrift, Ort, PLZ, Zeitraum, welche Person wurde betreut, Bezahldaten) erst nach Beendigung der steuerlichen Aufbewahrungsfristen löschen. Diese beträgt derzeit 10 Jahre. Diese Daten werden zu keinen weiteren Verarbeitungen oder Nutzungen herangezogen.
Automatisiert werden alle übrigen, insbesondere Gesundheitsdaten nach 12 Monaten nach einer Vertragsbeendigung gelöscht.
Die personenbezogenen Daten, ausgenommen die, welche einer Aufbewahrungspflicht aus anderen gesetzlichen Vorschriften unterliegen, können nach Betreuungsende auch vorher jederzeit auf Zuruf endgültig und unwiderruflich gelöscht werden, wenn Sie dies möchten. Kontaktieren Sie uns auf Wunsch. Die Kontaktdaten finden Sie in unserem Impressum.

Einschränkung der Verarbeitung: Solange diese Einschränkung die Organisation einer Betreuung nicht unterbindet oder erschwert, ist dies jederzeit möglich. Sprechen Sie uns an. Sollte die Betreuungsorganisation beeinträchtigt oder unmöglich werden, müssten Sie sich leider zwischen einer Einschränkung und einer Betreuung entscheiden. Kontaktieren Sie uns auf Wunsch. Die Kontaktdaten finden Sie in unserem Impressum.

Widerspruch gegen die Verarbeitung: Sie können uns die Verarbeitung Ihrer Daten selbstverständlich jederzeit untersagen. Jedoch in diesem Fall müssten sie sich ebenfalls zwischen der Untersagung der Verarbeitung und einer Betreuung entscheiden, da wir ohne die Datenverarbeitung leider nicht in der Lage sind, eine Betreuung aufrecht zu erhalten. Kontaktieren Sie uns auf Wunsch. Die Kontaktdaten finden Sie in unserem Impressum.

Datenübertragbarkeit: Es ist bei unserem Datenerfassungssystem, welches nicht in einem gängigen Verfahren arbeitet, technisch nicht möglich, Daten auf Dritte zu übertragen, überhaupt diese durch Dritte zu lesen, da diese zu keinem gängigen Datenverarbeitungssystem kompatibel sind. Zudem weisen wir darauf hin, dass kein Verarbeitungsschritt automatisiert erfolgt, wie dies in Art 20 (1) b DSGVO gefordert wird, um eine Datenübertragbarkeit notwendig werden zu lassen, jede Verarbeitung muss händisch ausgelöst und durchgeführt werden.

Wie können Sie sich ggf. beschweren? Sie haben die Möglichkeit, sich mit einer Beschwerde im Zusammenhang mit der Datenverarbeitung an die für uns zuständige Datenschutzaufsicht zu wenden

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?